Die heutigen Worte der Weisheit

48. Kalenderwoche: Wille

02.12.2022

Wer sein Heil in äußeren Vorgängen sucht, die seinem Willen entzogen sind, muss notwendig scheitern.

Das war die Auffassung des Stoikers Epiktet. Er sagt:

"Wenn daher der Mensch in jenen Dingen allein sein Heil sieht, die, von niemandem hemmbar, ganz in seiner Macht stehen, dann wird er frei, froh, glücklich; kein Schaden kann ihn treffen; er ist hochgemut, fromm, voll Dankbarkeit für alles gegen Gott; nie murrt er über etwas, was auch immer geschieht, und schilt auch niemanden. Wenn er dagegen sein Heil in den äußeren Vorgängen sieht, die seinem Willen entrückt sind, dann muss er notwendig gehindert und gehemmt, ja zum Sklaven jener werden, die über diese Dinge Macht haben, die er anstaunt und fürchtet (...).“

Epiktet macht eine wichtige Unterscheidung: Wir sollen das, was in unserer Macht liegt, d.h. unserem Willen unterliegt, von dem unterscheiden, was nicht in unserer Macht liegt. Um unser Glück nicht vom Zufall oder der Willkür anderer abhängig zu machen, sollten wir es nur auf etwas gründen, was in unserer Macht liegt. Das aber sind die Tugenden, die inneren Werte wie Aufrichtigkeit, Mitmenschlichkeit, Gelassenheit, Harmonie der Seelenkräfte, Selbsterkenntnis, Selbstvertrauen, Maß und Mitte, Authentizität, Mut etc. Wer dagegen meint, sein Glück in äußeren Dingen wie Besitz, Macht, Ansehen oder gesellschaftliche Stellung suchen zu müssen, der gerät in Abhängigkeiten, stößt auf leidvolle Widerstände, entwickelt Ängste und Sorgen und erlebt immer wieder Enttäuschungen und Ärgernisse.

______________________________

Nutzen Sie die täglichen "Worte der Weisheit", um fünf Minuten Atem und Geist zu beruhigen, still zu werden und sich auf das Wesentliche Ihres Lebens zu konzentrieren.



"Worte der Weisheit" als tägliche kostenlose E-Mail abonnieren hier.

NEUER VORTRAG

Gehalten am 14.06.2022 in Feldkirch/Vorarlberg über mein Buch "Denken heilt! Philosophie für ein gesundes Leben". Es war die letzte von 154 Veranstaltungen, die Franz Köb für die Arbeiterkammer Vorarlberg unter dem Titel "Wissen fürs Leben" ausgerichtet hat. Der Vortrag (ca. 1 Std.) ist auf Youtube abrufbar:

https://www.youtube.com/watch?v=vgAGVZIE6Zo

Vor und nach meinem Vortrag gibt Franz Köb eine treffende Einführung bzw. Zusammenfassung des Vortrags nebst abschließenden Bemerkungen zu der von ihm begründeten Reihe (je ca. 15 min).

NEUER ARTIKEL

Im aktuellen Magazin "karriereführer recht", Vol 1.2022, ist ein neuer Artikel von mir erschienen mit stark biografischen Charakter.

Haeutungen des Lebens_karrierefuehrer recht 1.2022.pdf Haeutungen des Lebens_karrierefuehrer recht 1.2022.pdf

Video-Podcast Albert Kitzler mit dem Autor, Redner und Mentalkünstler Thorsten Havener auf Youtube über Charakterbildung, Ängste, Gelassenheit in Zeiten des Krieges:

https://youtu.be/S8luLXlBAHs

NEUER PODCAST

"Der Pudel und der Kern"

Im neuen Podcast #17 geht es um die Freundschaftein sehr wichtiger Baustein in einem gelingenden Leben. "Eine Seele in zwei Körpern", nannte Diogenes die Freundschaft. Und in einer uralten ägyptischen Lehre heißt es zutreffend: „Freunde sind wichtiger als Schätze.“

Den kostenfreien Podcast und die wichtigsten Informationen dazu findet Ihr auf der Website: www.pudel-kern.com und auf den gängigsten Podcast-Plattformen.

JAHRESPROGRAMM 2022

Veranstaltungen 2022.pdf Veranstaltungen 2022.pdf

Kommende Veranstaltungen:

School of Life, Lychener Str. 7, 10437 Berlin